Rainer Scheithauer wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf und kam daher schon in frühester Kindheit mit Musik in Kontakt. Ab dem 7.Lebensjahr erhielt er Klavierunterricht - unter anderem bei Hans Georg Pflüger (zeitg. Komponist). Den Chor seines Vaters unterstützte Rainer bald am Klavier als einfühlsamer Begleiter.

 

 

Mit 14 Jahren bekam er seinen ersten Synthesizer und gründete gemeinsam mit seinen Brüdern eine Band. Die Erfahrungen mit synthetischen Sounds erweiterte seinen Horizont über das Klavierspielen hinaus. Seine erste Jazz Formation gründete er zwei Jahre später – hier wurden ausschließlich Eigenkompositionen der Bandmitglieder interpretiert.

 

Diese frühen Bühnenerfahrungen, das Studium der Jazz- und Popularmusik und die Mitwirkung in diversen Bands ebneten ihm seinen Weg als Produzent, Arrangeur und Musiker für verschiedene Musikproduktionen, Hörbücher und Jingles.

 

Er arbeitete bisher unter anderem mit Künstlern wie Herbert Grönemeyer, Bono, Gregor Meyle, Purple Schulz, The Weather Girls, Stefanie Heinzmann, Monrose, Joana Zimmer, Lutricia McNeal und vielen anderen zusammen.