Jennifer Akua Hoff wurde im März 1990 in Berlin geboren. Die Leidenschaft zur Musik entdeckte Jenna schon sehr früh. Bereits in der Grundschule hatte sie Spaß daran, vor Publikum zu singen. Der spätere Berufswunsch Sängerin war geboren. Ihr Spitzname JENNA setzte sich schnell als Künstlername durch.

Bereits im Alter von zwölf Jahren ermöglichte es Jennas Mutter ihrer Tochter, Gesangsunterricht zu nehmen. Im Jahr 2005 wurde Jenna dann von David Lee Brewer – dem ehemaligen Gesangslehrer von Beyoncé Knowles – in seine Meisterklasse aufgenommen. Dort feilten sie gemeinsam zwei Jahre lang an Stimme und Performance.

Zuhause wurde Jenna dabei von ihrem älteren Bruder und ihrer Mutter unterstützt. Die beiden waren nicht nur die ersten und größten Fans der Sängerin, sondern halfen ihr stets bei der Verwirklichung ihrer Interessen.

Neben regelmäßigen Auftritten bei Hochzeiten, Feiern, in Bars oder als Support auf Konzerten gehört Jennas Teilnahme am Songcontest New Wave 2011 in Lettland zu den wichtigsten Schritten ihrer bisherigen Karriere. Sie belegte den stolzen siebten Platz und war froh für Togo, das Heimatland ihres Vaters,
antreten zu dürfen.

In 2012 hat sich ein weiteres Kapitel für Jenna aufgetan. Ihre Stimme hat bei „Voice of Germany“ alle vier Coaches überzeugt. Jenna entschied sich schließlich für das Team von Rea und schaffte es bis in die dritte Live-Show.